Sicheres Einkaufen
  02641 9130 4441
  immobilienwirtschaft@sprengnetter.de

Bautechnische Grundlagen für die Immobilienbewertung

Bautechnische Grundlagen für die Immobilienbewertung
729,01 €

inkl. MwSt.

Standort:

Wählen Sie Ihren gewünschten Standort.

  • A05.17
Praxisorientiertes Wissen zu Bauphysik, Baustoffen, Baukonstruktion und Bauschäden:... mehr
Produktinformationen "Bautechnische Grundlagen für die Immobilienbewertung"

Web-Seminarzeiten: 
Mo. 05.07.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
Di. 06.07.2021 | 08:30 - 16:00 Uhr

Die Aufgaben in der Immobilienwirtschaft insbesondere bei der Bewertung von Gebäuden, sind geprägt durch ein heterogenes Aufgabenspektrum. Technische Kenntnisse für Immobilienpraktiker über die zu bewertenden Gebäude ermöglichen eine gute Bewertungsstrategie. Nicht jedes Gebäude ist in der Verwaltungs- und Instandhaltungs- oder Instandsetzungstätigkeit gleich zu bewerten. Dies wird im Seminar anhand von praktischen Beispielen erläutert. Somit erhalten die Teilnehmer Grundlagenkenntnisse über die verschiedenen Gebäudetypen, die Anlagentechnik in diesen Gebäuden und darüber welche Gesetze, Verordnungen und Regelwerke zu beachten sind: Praxisorientiertes Wissen zu Bauphysik, Baustoffen, Baukonstruktion und Bauschäden.

Sie verfügen über keine Ausbildung als Architekt oder Bauingenieur? Dann erhalten Sie in diesem Seminar die notwendigen Kenntnisse zur Konstruktion von Gebäuden, die insbesondere für die Erstellung von fachgerechten Gebäudebeschreibungen erforderlich sind. Für viele immobilienwirtschaftliche Problemstellungen, insbesondere im Rahmen der Immobilienbewertung, ist neben den wirtschaftlichen Kenntnissen auch ein Mindestmaß an bautechnischem Verständnis erforderlich. Dies beginnt bei der richtigen Einordnung von Objekttyp und Bauweise, äußert sich aber ganz besonders bei der Beurteilung von Baumängeln und Bauschäden zur Einschätzung von Beseitigungskosten oder Folgewirkungen.

Inhalt:

  • Allgemeine Baustoffeigenschaften und –kenngrößen
  • Bindemittel
  • Zuschläge für Mörtel und Beton
  • Nichteisenmetalle
  • Kunststoffe (Plastik)
  • Dämm- und Abdichtstoffe
  • Erd- und Grundbau
  • Mauerwerksbau
  • Beton- und Stahlbetonbau
  • Holzkonstruktionen
  • Treppenbau
  • Bautenschutz
  • Baumängel und –schäden
  • Sanierung von Schäden und Mängeln
  • Baukonstruktive Besonderheiten von Nichtwohnbauten
  • uvm

Highlights:

  • Rechtliche Grundlagen und Regelwerke des Bauwesens
  • ausgewählte Fachbegriffe der Architektur und der Bautechnik
  • Baustoffkunde
  • Grundlagen der Bauphysik und Baustatik
  • Unterscheidung der Bauweisen
  • Bauteilkunde (z. B. Gründungen, Wände, Decken, Treppen, Dächer)
  • Baugrundarten und ihre Eigenschaften

 

Ziele:
Unser Seminar vermittelt Ihnen die methodischen Besonderheiten die Sie in die Lage versetzt, schon beim Ortstermin das Bewertungsobjekt in bautechnischer Hinsicht aufzunehmen, Kriterien einer ordnungsgemäßen Baubeschreibung von den Fundamenten bis zum Dach systematisch darzulegen und Baumängel sowie Bauschäden zu erkennen und richtig zu bewerten. Sie erkenne, dass unterschiedliche Konstruktionen z. T. sehr differenzierte Bedingungen für die nachhaltige Nutzung von Gebäuden bieten. Das hilft, fachlich untersetzt Umnutzungsvarianten zu beurteilen und die erforderliche Berücksichtigung bautechnischer Zusammenhänge bei der Ableitung und Auswahl von Bewertungsdaten zu verstehen. Dem Vermeiden von Haftungsrisiken dient die Vermittlung von Grundkenntnissen zu Baumängeln und Bauschäden.

Zielgruppe:
Für Sie als Immobilienmakler, Rechtsanwalt, Mitarbeiter eines Kreditinstituts sowie andere Nutzer von Wertermittlungsgutachten dient der Seminarinhalt dem besseren Verständnis des Gutachteninhalts, denn fachliche Kompetenz zur Immobilienbewertung beginnt mit der fundierten Kenntnis der Immobilie. Es richtet sich vielmehr an Zertifizierte bzw. in Zertifizierung befindliche Immobiliengutachter, Banker im Baufinanzierungsgeschäft, Projektentwickler, bautechnisch interessierte Betriebswirte, Geodäten und Juristen und viele weitere.

Referentin:

Frau Dr. Franziska Neef

  • absolviertes Bauingenieurstudium
  • von 1979-1996 wiss. Assistentin/Hochschullehrerin an der TH Leipzig Fachbereich Hochbau
  • seit 1992 Lehrbeauftragte an der Universität Leipzig.

Derzeitig ist sie als freie Sachverständige für Grundstücksbewertung und Bauschäden tätig. Zudem Erfahrungen in der Grundstücksverwaltung/Baubetreuung. Als Referent für Immobilienbewertung ist sie bei der Sprengnetter Immobilienbewertung seit 1997 eingesetzt.

Weiterbildungspflicht:
Mit der Teilnahme an dieser Veranstaltung erhalten Sie einen Nachweis von 12 Weiterbildungsstunden. Die Inhalte der Veranstaltung entsprechen Punkt 2.5 (Gebäudepläne, Bauzeichnungen und Baubeschreibungen) der inhaltlichen Anforderungen an die Weiterbildung für Immobilienmakler nach Anlage 1 zu §15b Absatz 1 der Makler- und Bauträgerverordnung. Das Webinar ist damit anerkannt im Sinne von §§ 34c Abs. 2a der Gewerbeordnung, i.V.m. § 15b der Makler- und Bauträgerverordnung (MaBV).
https://www.gesetze-im-internet.de/gewo_34cdv/anlage_1.html

Weiterbildungsnachweis:
Diese Veranstaltung ist bei der Sprengnetter Akademie GmbH als Weiterbildung im Umfang von 12 Stunden anerkannt. Sie erhalten im Nachgang an die Veranstaltung eine aussagekräftige Teilnahmebescheinigung zur Vorlage bei der Gewerbebehörde oder weiteren Institutionen.

Web-Seminarablauf:
Erster Web-Seminartag

Uhrzeit

Inhalt

09:30 Uhr

Beginn

ca. 11:00 - 11:15 Uhr

Frühstückspause

13:00 - 14:00 Uhr

Mittagspause

ca. 15:30 - 15:45 Uhr

Kaffeepause

17:00 Uhr

Ende


Zweiter Web-Seminartag

Uhrzeit

Inhalt

08:30 Uhr

Beginn

ca. 10:00 - 10:15 Uhr

Frühstückspause

12:00 - 13:00 Uhr

Mittagspause

ca. 14:30 - 14:45 Uhr

Kaffeepause

16:00 Uhr

Ende

 

Hinweis zum Web-Seminarzugang:
Den Zugang zum Webinar erhalten Sie nach Ihrer Buchung mit zeitlicher Verzögerung mit einer separaten E-Mail aus der entsprechenden Webinarsoftware (Zoom oder GotoWebinar)

Ergänzende Informationen:
Sie erhalten alle Unterlagen (Skript, Übungsaufgaben, etc.) einige Tage vor Seminarbeginn ausschließlich in digitaler Form.

Art/Typ: Ausbildung, Seminar
Thema: Immobilienbewertung
Ort: Bad Neuenahr, Hamburg, München
Abschluss/Ziel: Ausbildungsabschluss, Erfüllung Weiterbildungspflicht
Verfügbare Downloads:
TIPP!
Zuletzt angesehen