Rentierlichkeits- und Liquidationsanalyse in der Immobilienbewertung

Rentierlichkeits- und Liquidationsanalyse in der Immobilienbewertung
518,99 €

inkl. MwSt.

Standort:

Wählen Sie Ihren gewünschten Standort.

  • WW62.1
Trotz Einführung der ImmoWertV und der EW-RL sowie der Streichung des § 20 WertV wird in... mehr
Produktinformationen "Rentierlichkeits- und Liquidationsanalyse in der Immobilienbewertung"

Seminar-Zeiten | Seminar-Ort

03.11.2020 | Bad Neunahr Sprengnetter Forum

Inhalt:

Trotz Einführung der ImmoWertV und der EW-RL sowie der Streichung des § 20 WertV wird in der Praxis noch häufig die WertV angewendet. Die alten Regelungen sind für genaue Bewertungen allerdings nicht mehr nutzbar. Eine exakte Beurteilung der wirtschaftlichen Nutzbarkeit baulicher Anlagen (§ 20 WertV) ist nur über die ImmowertV zu erreichen. Auch wird die nach ImmoWertV geforderte Berücksichtigung von Nutzungsperspektiven im Rahmen der Verkehrswertermittlung (§ 2 ImmoWertV) oftmals nicht beachtet. Dies führt oftmals zu deutlichen Fehlbeurteilungen bzw. Fehlbewertungen.
Ziel des Seminars ist es, dem Einsteiger in die Wertermittlung ebenso wie dem Sachverständigenprofi das richtige Verständnis und Handwerkszeug zu geben, um bei der Verkehrswertermittlung im Einklang mit der ImmoWertV Umnutzungspotenziale und Freilegungserfordernisse sachrichtig zu beurteilen. Das Seminar umfasst viele praktische Fallbeispiele. Beispielaufgaben werden in Gruppenarbeiten bearbeitet und die Ergebnisse mit den Teilnehmern diskutiert.

Highlights:

  • Zielgerichtete praxisbezogene Ansprache
  • Konkrete praxisbezogene Übungen
  • Kein akademischer Schreibstil (einfach, klar und prägnant)
  • Zusatzqualifikation zur Außendarstellung
  • Sofortige Umsetzung in die Praxis

Ziele:

  • Liquidation, Rentierlichkeit, Umnutzung, Investitionsmodel etc. Begriffe im Kontext der ImmoWertV, der EW-RL, der SW-RL sowie der VW-RL
  • Nutzungsänderung oder Liquidation, Analyse von Nutzungspotentialen – eine Entscheidungssystematik
  • Erkennen unrentabler baulicher Anlagen bzw. Grundstücksnutzungen nach ImmoWertV
  • Exkurs: Methodik der Bewertung zeitlich befristet über- bzw. unterausgenutzter Grundstücke
  • Rentierlichkeitsanalysen in der Verkehrswertermittlung
  • (Ertrags)Wertermittlungen bei unrentablen baulichen Anlagen bzw. Grundstücksnutzung
  • Beispiele zu Rentierlichkeitsanalysen
  • Beispiele zu (Ertrags)Wertermittlungen bei Umnutzung oder Liquidation

Referent:

Kranich_Shop_2004jRLhSgfNlHHCwRalf Kranich

Kranich, Ralf ist Inhaber des Sachverständigen- und Beratungsbüros „KRANICH Immobilienbewertung“. Er arbeitet seit mehr als 25 Jahren als Sachverständiger, Dozent und Prüfer im Bereich der Immobilienbewertung, war von 2000 bis 2011 geschäftsführender Gesellschafter und fachlicher Leiter der Sprengnetter Akademie und unterstützt diese seit 2012 als Fachberater. Er war Mitglied des DAkks-Sektorkomitees Personenzertifizierung (SK-P) und ist Dozent und Prüfer für viele weitere Institutionen und Unternehmen. Er ist Autor vieler Fachveröffentlichungen und Mitautor des Arbeitsbuchs "Marktdaten und Praxishilfen" sowie des Lehrbuchs und Kommentars "Immobilienbewertung" von Sprengnetter Immobilienbewertung (Hrsg.).

Tagesablauf:

Di. 03.11.2020
von 09:30 bis 17:00 Uhr

 Sie erhalten alle Seminarunterlagen bereits eine Woche vor Seminarbeginn in digitaler Form. 

Art/Typ: Seminar
Thema: Immobilienbewertung
Ort: Bad Neuenahr
Zeitraum: November
Abschluss/Ziel: Training / Methodenkompetenz
Verfügbare Downloads:
NEU
MarktWert-Makler MarktWert-Makler
1.299,00 €
Zuletzt angesehen