Sicheres Einkaufen
  02641 9130 4441
  immobilienwirtschaft@sprengnetter.de

Wertermittlung bei Enteignung und Entschädigung

Wertermittlung bei Enteignung und Entschädigung
729,01 €

inkl. MwSt.

Standort:

Wählen Sie Ihren gewünschten Standort.

  • D04
Die Enteignung ist ein Eingriff in privates Eigentum zur Verwirklichung gemeinwohldienlicher... mehr
Produktinformationen "Wertermittlung bei Enteignung und Entschädigung"

Seminarzeiten | Seminarort
Bad Neuenahr
Do. 10.06.2021 | 09:30 – 17:00 Uhr
Fr. 11.06.2021 | 08:30 – 16:00 Uhr

Bei vielen öffentlichen Aufgaben, wie z. B. Straßenbau, Hochwasserschutz, Energieversorgung, Abfallentsorgung, gemeindliche Einrichtungen etc., werden zur Durchführung der Maßnahme private Flächen benötigt. Nicht immer sind die jeweiligen Eigentümer dazu bereit, ihre Grundstücke zu den vorgesehenen Bedingungen zur Verfügung zu stellen. Auch Rechte Dritter wie beispielsweise Mietrechte, Grundschulden und Wegerechte können betroffen sein. Damit das geplante Vorhaben hieran nicht von vorneherein scheitert, sehen verschiedene gesetzliche Bestimmungen die Möglichkeit einer Enteignung vor. Unabhängig von der jeweiligen rechtlichen Grundlage darf eine Enteignung aber immer nur zum Wohl der Allgemeinheit gegen eine angemessene Entschädigung erfolgen.

Inhalt:

  • Bedeutung des Enteignungsrechts für die Praxis
  • Gemeinbedarfsflächen
  • Wertermittlungsaufgaben und –anlässe
  • Künftige Gemeinbedarfsflächen
  • Rechtsgrundlage zum Eigentum
  • Enteignungsbegriffe
  • Enteignungsverfahren nach dem Baugesetzbuch
  • Städtebauliche Enteignungen nach dem Baugesetzbuch
  • Ermittlung der Enteignungsentschädigung – Bewertung künftiger Gemeinbedarfsflächen
  • Entschädigungsgrundsätze, Verkehrswertbegriff
  • Sonstige Bewertungsfälle im Zusammenhang mit Gemeinbedarfsflächen
  • Privatisierung von Gemeinbedarfsflächen
  • Erwerb von Flächen zur Verbreiterung bereits bestehender Verkehrsanlagen
  • Erwerb von Flächen, die bereits seit Jahren dem öffentlichen Verkehr dienen (nachzuholender Grunderwerb)
  • Verkauf von Verkehrsflächen, die dem öffentlichen Verkehr entzogen wurden (Privatisierung (abgehende Verkehrsfläche))
  • Wert einer Privatstraße im Falle der Enteignung (Beibehaltung des Gemeinbedarfs)
  • Wertermittlung bei Planungsschäden
  • Das Planungsschadenrecht
  • Entschädigung und Verfahren
  • Die Auswirkungen des Planungsschadenrecht auf die Wertermittlung

Highlights:

  • Digitale Bereitstellung von Mustertexten, Beispielgutachten und Arbeitshilfen
  • Ermittlung der Enteignungsentschädigung (maßgeblicher Grundstückszustand (Vorwirkung der Enteignung, Ausschluss aus der konjunkturellen Weiterentwicklung), Berücksichtigung von Teilzahlungen, Teilenteignungen (Vorteilsausgleich, Wertminderung des Restgrundstücks), preisfixierende Wirkung des § 95 Abs. 2 Nr. 3 BauGB

Nach diesem 2-tägigen Workshop sind Sie Experte auf dem Gebiet der Wertermittlung bei Enteignung sowie Planungsschäden und können diesen Fachbereich zukünftig sicher und rechtskonform bewerten. Erweitern Sie Ihr Portfolio um diese lukrativen Gutachtenaufträge!

Z
iele:
Lernen Sie in unserem Seminar " Wertermittlung bei Enteignung und Entschädigung (D04) die Besonderheiten bei der Verkehrswertermittlung von Gemeinbedarfsflächen kennen und erfahren Sie praxisnah die regelkonforme Anwendung zur Wertermittlung bei Enteignung sowie bei Planungsschäden.

Zielgruppe:
Das Seminar richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus Planungs-, Bau-, Umwelt-, Liegenschafts- und Vermessungsämtern, Mitarbeiter der Gutachterausschüsse sowie Sachverständige/Gutachter, Vermögensverwalter, Architekten, Bauingenieure in Bewertungsabteilungen bei Maklerhäusern und Kreditinstituten, sowie Mitarbeiter aus Straßenbehörden und sonstiger Maßnahmenträger (z. B. Verkehrsunternehmen, Energieversorger, Planfeststellungsbehörden.


Referent:
Strotkamp_Shop_2004Hans-Peter Strotkamp
Hans-Peter Strotkamp ist Vorsitzender des rheinland-pfälzischen Oberen Gutachterausschusses und Leiter des Fachbereichs Bodenmanagement beim Landesamt für Vermessung und Geobasisinformation Rheinland-Pfalz. Seit 1988 betreibt er die Referententätigkeiten im Bereich der Wertermittlung bebauter und unbebauter Grundstücke; unter anderem als Bewertungsreferent beim Ministerium des Innern und für den Sport Rheinland-Pfalz und an der Sprengnetter Akademie.


Weiterbildungspflicht:
Mit der Teilnahme an dieser Veranstaltung erhalten Sie einen Nachweis von 12 Weiterbildungsstunden. Die Inhalte der Veranstaltung entsprechen Punkt 3. (Rechtliche Grundlagen) der inhaltlichen Anforderungen an die Weiterbildung für Immobilienmakler nach Anlage 1 zu §15b Absatz 1 der Makler- und Bauträgerverordnung. Die Veranstaltung ist damit anerkennungsfähig im Sinne von §§ 34c Abs. 2a der Gewerbeordnung, i.V.m. § 15b der Makler- und Bauträgerverordnung (MaBV).
https://www.gesetze-im-internet.de/gewo_34cdv/anlage_1.html

Weiterbildungsnachweis:
Diese Veranstaltung ist bei der Sprengnetter Akademie GmbH als Weiterbildung im Umfang von 12  Stunden anerkannt. Sie erhalten im Nachgang an die Veranstaltung eine aussagekräftige Teilnahmebescheinigung zur Vorlage bei der Gewerbebehörde oder weiteren Institutionen.

Seminarablauf:
Erster Seminartag

Uhrzeit

Inhalt

09:30 Uhr

Beginn

ca. 11:00 - 11:15 Uhr

Frühstückspause

13:00 - 14:00 Uhr

Mittagspause

ca. 15:30 - 15:45 Uhr

Kaffeepause

17:00 Uhr

Ende


Zweiter Seminartag

Uhrzeit

Inhalt

08:30 Uhr

Beginn

ca. 10:00 - 10:15 Uhr

Frühstückspause

12:00 - 13:00 Uhr

Mittagspause

ca. 14:30 - 14:45 Uhr

Kaffeepause

16:00 Uhr

Ende

 

Ergänzende Informationen:
Die Seminargebühren beinhalten pro Tagungstag: zwei Energiepausen, Tagungsgetränke und ein gemeinsamer Business-Lunch. Sie erhalten alle Unterlagen (Skript, Übungsaufgaben, etc.) einige Tage vor Seminarbeginn ausschließlich in digitaler Form.

Veranstaltungsort:
Sprengnetter Tagungszentrum
Sprengnetter-Campus 5, 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler

 

Art/Typ: Ausbildung, Seminar
Thema: Grundlagen der Immobilienwirtschaft, Immobilien-Wertermittlung
Ort: Bad Neuenahr, Dortmund, Hamburg, München
Abschluss/Ziel: Ausbildungsabschluss, Erfüllung Weiterbildungspflicht
Accountmanagement Real Estate Kompetenter Service und erstklassige Beratung Zentrale... mehr

Accountmanagement Real Estate

Kompetenter Service und erstklassige Beratung
Zentrale Service-Rufnummer: 02641 / 9130 - 4441    oder per E-Mail: immobilienwirtschaft@sprengnetter.de

Gruppenbild_Vertrieb

     

Stefan Münch
Account Manager Real Estate   

E-Mail: s.muench@sprengnetter.de 

Telefon: 02641 9130 1135

 

Bettina Weidenbach
Account Managerin Real Estate

E-Mail: b.weidenbach@sprengnetter.de

Telefon: 02641 9130 1093

 

Robin Drews
Account Manager Real Estate

E-Mail: r.drews@sprengnetter.de

Telefon: 02641 9130 1075

 

Vanessa Kuhl
Account Managerin Real Estate

E-Mail: v.kuhl@sprengnetter.de

Telefon: 02641 9130 1255

 

Payam Yousefi
Account Manager Real Estate

E-Mail: p.yousefi@sprengnetter.de

Telefon: 02641 9130 1058

 

Karlheinz Gockel
Vertriebsleiter Real Estate

E-Mail: k.gockel@sprengnetter.de

Telefon: 02641 9130 1101

 

 

 
     

 

Akademie 
Aus- und Weiterbildung im Bereich der Immobilienwertermittlung
Zentrale Service-Rufnummer: 02641 / 9130 - 4000    oder per E-Mail: akademie@sprengnetter.de

Gruppenbild_Akademie

   

Theresa Kotula
Seminarorganisation 

E-Mail: akademie@sprengnetter.de 

Telefon: 02641 9130 4000

 

Eike Jäger
Tagungsmanagement

E-Mail: akademie@sprengnetter.de

Telefon: 02641 9130 4000

 

Lukas Ley
Auszubildender Seminarorganisation

E-Mail: akademie@sprengnetter.de

Telefon: 02641 9130 4000

 

Klara Schumacher
Auszubildende Tagungsmanagement

E-Mail: akademie@sprengnetter.de

Telefon: 02641 9130 4000

 

   

Christian Fahrig
Aus- und Weiterbildungsmanagement

E-Mail: akademie@sprengnetter.de 

Telefon: 02641 9130 4000

 

Miranda Jaha
Qualifikationsmanagement

E-Mail: akademie@sprengnetter.de

Telefon: 02641 9130 4000

 

Marco Kaudel
Akademieleitung

E-Mail: m.kaudel@sprengnetter.de

Telefon: 02641 9130 1085

   
   
 
TIPP!
Zuletzt angesehen