Sicheres Einkaufen
  02641 9130 4441
  immobilienwirtschaft@sprengnetter.de

Aufsichtsrechtliche Anforderungen an Erst- und Folgebewertungen | Web-Seminar

Aufsichtsrechtliche Anforderungen an Erst- und Folgebewertungen | Web-Seminar
505,91 €

inkl. MwSt.

Webinartermine:

  • E-WW71.2
Aufsichtliche Anforderungen an kreditwirtschaftliche Erst- und Folgebewertung: Das... mehr
Produktinformationen "Aufsichtsrechtliche Anforderungen an Erst- und Folgebewertungen | Web-Seminar"

Web-Seminarzeiten:

12.11.2020 | 10:00 - 14:00 Uhr

13.11.2020 | 13:00 - 17:00 Uhr

 

Inhalt:

 

Die Wertermittlung der Immobiliensicherheiten eines Kreditinstitutes wird an vielen Stellen der Immobilienfinanzierung benötigt. In den vergangenen Jahren haben sich – insbesondere durch die europäische Bankenregulierung – die Anforderungen an diese kreditwirtschaftliche Wertermittlung verschärft. Diese Anforderungen betreffen einerseits die Qualifikation und Unabhängigkeit der Personen, die die Wertermittlungen vornehmen, andererseits die Methodik der Wertermittlung an sich.

Eine Immobilienfinanzierung benötigt an vielen Stellen die Bewertung des Beleihungsobjektes – von der Kreditvergabe bis zur endgültigen Rückzahlung. Einerseits ist die Wertermittlung für die Kreditvergabe eine Entscheidungsgrundlage, andererseits aber auch für die Mittelbeschaffung (Refinanzierung) maßgebend. Ebenso spielt der Wert der Immobilie bei der Auszahlung, bei Änderungen der Sicherheit (z. B. Austausch eines Grundpfandrechtes), beim laufenden Kredit im Zuge der Kreditüberwachung bis hin zur Abwicklung von Not leidenden Krediten eine wesentliche Rolle. Zunehmende Bedeutung findet die Wertermittlung unter anderem auch hinsichtlich der Eigenmittelanforderungen für Immobilienfinanzierungen.

Die Bewertung der Immobilie ist von Gutachtern oder sach- und fachkundigen Mitarbeitern durchzuführen. Im Rahmen seiner Aufgabenerfüllung muss der Gutachter unabhängig arbeiten und darf nicht weisungsgebunden sein. Für Kreditinstitute sind sowohl externe als auch bankinterne Gutachter tätig. Zur Erfüllung seiner Aufgaben muss der Gutachter in den verschiedenen Bereichen der Immobilienwirtschaft vertiefte Kenntnisse besitzen. Unser Webinar vermittlet fundierte Kenntnisse von Praktikern für Praktiker der Beleihungswertermittlung!

 

Ziele:

 

Ziel dieses Webinars ist es Kenntnisse im Bereich kreditwirtschaftlicher Bewertungsprozesse auzubauen und zu vertiefen! Aufsichtsrechtliche Anforderungen an Erst- und Folgebewertungen |  Das Bewertungsprodukt und seine Einbindung in den Kreditprozess

 

Web-Seminar-Inhalte:

 

Tag 1 - 10:00-14:00 Uhr (2 x 120 min)

  • Übersicht über Bewertungsanlässe und Bewertungsprodukte im Kreditprozess und nachgelagerten Prozessen (EK-Unterlegung und Pfandbriefdeckung)
  • Aufbau- und Ablauforganisation des Bewertungsprozesses
  • Systematik der Erstbewertung 
  • Systematik der Folgebewertung (Marktmonitoring, Wertüberprüfung und Neubewertung) nach MaRisk, CRR und PfandBG
  • Systematik der Bewertungsprodukte
  • Aufsichtlich definierte Bewertungen (Gutachten – vereinfachte Wertermittlung – Wertüberprüfung)
  • Bankindividuell gestaltbare Bewertungen
  • EZB-Leitfaden für Kreditvergabe und Überwachung

 

Tag 2 - 13:00-17:00 Uhr (2 x 120 min)

  • Detaillierte Inhalte der Wertermittlungen zur Sicherung aufsichtlicher Anforderungen
  • Gutachten 
  • Vereinfachte Wertermittlung 
  • Wertüberprüfung
  • Umsetzung des Marktschwankungskonzeptes 
  • Plausibilisierung vereinfachter Wertermittlungen
  • Sicherung der Nachvollziehbarkeit und Transparenz von Bewertungen

 

 

Weiterbildungsnachweis

 

Diese Webinar-Veranstaltung ist bei der Sprengnetter Akademie GmbH und der Sprengnetter Zertifizierung GmbH als Weiterbildung im Umfang von 4 Stunden anerkannt. Dieses Seminar erfüllt darüber hinaus die Anforderungen an sachkundige Wertermittler im Kleinstdarlehensbereich gemäß §24 Abs. 2 BelWertV sowie die Anforderungen an die Wohnimmobilienkreditrichtlinie. Mit der Absolvierung des Seminar können "BelWert-Bewerter" (Sprengnetter-Zert) die Gültigkeitsdauer Ihres Zertifikats um weitere drei Jahre verlängern. Sie erhalten im Nachgang an das Webinar eine aussagekräftige Teilnahmebescheinigung zur Vorlage o.a. oder anderen Institutionen.

 

Referent:

 

Schr-ter_Shop_2004

 

Dr. Karsten Schröter

Dr. Karsten Schröter ist Leiter der Bewertungsabteilung der Norddeutschen Landesbank Girozentrale und Lehrbeauftragter für kreditwirtschaftliche Wertermittlung bei der FH Anhalt. Außerdem ist er Mitglied der Prüfungskommission der HypZert GmbH und der EIPOSCert und Mitautor bei Kleiber/Simon. Nach erfolgreichem Abschluss seines Studiums zum Berufschullehrer Bauwesen an der TU Dresden promovierte er zu einem baugestalterischen Thema.

Web-Seminarzugang   Den Zugang (Teilnehmerlink) zum Web-Seminar erhalten Sie nach Ihrer... mehr

Web-Seminarzugang 
Den Zugang (Teilnehmerlink) zum Web-Seminar erhalten Sie nach Ihrer Buchung mit zeitlicher Verzögerung mit einer separaten E-Mail aus der entsprechenden Web-Seminarsoftware (Zoom oder GoToWebinar). In der Regel sollten Sie bis 24h vor der Web-Seminarveranstaltung einen Zugang per E-Mail erhalten haben. Bei Buchung am gleichen Tag erfolgt der Zugang bis kurz vor der Web-Seminarveranstaltung.

Bitte beachten Sie unbedingt den nachfolgenden Hinweis:
Ihre Registrierung/Anmeldung bzw. Buchung im shop.sprengnetter.de muss zwingend mit einer personalisierten E-Mail-Adresse erfolgen und eindeutig zuzuordnen sein. Die E-Mail mit den Zugangsinformationen erfolgt immer an die E-Mailadresse, die bei der Buchung hinterlegt worden ist. Darüber hinaus werden die weiteren Informationen wie Skript, Teilnahmebescheinigung etc. ebenfalls immer an die bei der Buchung hinterlegte E-Mailadresse versendet. Bei Firmenbuchungen können Vorname/Name und die E-Mailadresse des Teilnehmers im Kommentarfeld im Buchungsprozess hinterlegt werden.

Teilnahmeinformationen (Skript / Handout)
Die ergänzenden Informationen zum Web-Seminar wie das Skript oder ein Handout erhalten Sie nach Ihrer Buchung mit zeitlicher Verzögerung mit einer separaten E-Mail. In der Regel sollten Sie bis 24h vor der Web-Seminarveranstaltung diese Informationen erhalten haben. Bei Buchung am gleichen Tag erfolgt die Zustellung bis kurz vor der Web-Seminarveranstaltung.

Teilnahmebescheinigung und Lernerfolgskontrolle
Damit wir Ihnen eine qualifizierte Teilnahmebescheinigung ausstellen können, die Sie als Nachweis z.B. gegenüber der Gewerbebehörde nutzen können, müssen wir Ihren Lernstand abfragen (z.B. mithilfe einer Lernerfolgskontrolle). In der Regel sind dies Fragen zum Inhalt des durchgeführten Web-Seminars im Multiple-Choice-Verfahren. Das Web-Seminar ist dann seitens der Behörden als begleitetes Selbststudium mit nachweisbarer Lernerfolgskontrolle durch den Anbieter der Weiterbildungsmaßnahme anerkannt. Das berechtigt uns wiederum, Ihnen die absolvierte Zeit auf der Teilnahmebescheinigung neben den Inhalten aufzuführen.
Die Lernerfolgskontrolle erhalten Sie i.d.R. mit den Teilnahmeinformationen, verbunden mit der Aufforderung, diese nach Absolvieren des Web-Seminars ausgefüllt an uns zurückzuschicken bzw. per E-Mail zu beantworten. Die Teilnahmebescheinigung erhalten Sie nach Prüfung der Web-Seminaranwesenheit und Lernerfolgskontrolle bis spätestens sieben Werktage nach Rücksendung der Lernerfolgskontrolle.

Web-Seminaranforderungen - Voraussetzung zur Teilnahme
Zur Teilnahme an einem Web-Seminar der Sprengnetter Akademie benötigen Sie einen (Desktop-) Computer oder einen Laptop mit Internetzugang. Sie können wahlweise den Lautsprecher und das Mikrofon Ihres Computers nutzen oder einen Kopfhörer mit Mikrofon (Headset) anschließen. Auch die Kombination von Computer und Telefon ist möglich. Im letzteren Fall verfolgen Sie das Web-Seminar über Ihre Internetverbindung am Computer und wählen sich parallel per Telefon ein, um die Ausführungen des Moderators zu hören. Je nach Web-Seminar und Referent findet ein direkter Dialog (via Mikrofon/Telefon) zwischen Referent und Teilnehmenden statt. 
Wir verwenden für unsere Web-Seminare die onlinebasierte Web-Seminarsoftware "GoToWebinar" sowie die onlinebasierte Konferenzsoftware "ZOOM". Zoom-Meetings und Web-Seminare sind regelmäßig sehr interaktiv. Daher empfehlen wir, dass Sie zusätzlich über eine (integrierte) Webcam verfügen, um sich bei Bedarf auch per Video zuschalten zu können. Alternativ können Sie sich auch per USB-Webcam per Video zuschalten.
Anleitungen zur jeweiligen Software und zur Einwahl in die Software finden Sie unter den nachfolgenden Links:

Web-Seminar-/Konferenzteilnahme mit Zoom

Web-Seminardurchführung / Technikcheck
Für den Fall, dass Sie erstmalig an einem Web-Seminar teilnehmen, empfehlen wir Ihnen einen "Technikcheck" im Vorfeld der Web-Seminarveranstaltung durchzuführen.

Technikcheck und Teilnahme an einer Testveranstaltung mit GoToWebinar

Technikcheck und Teilnahme an einem Testmeeting mit Zoom

Wenn Sie von einer Behörde, einer Bank oder einem Unternehmen mit strikten IT-Sicherheitsvorschriften teilnehmen möchten, sollten Sie unbedingt im Vorfeld den Technikcheck durchgeführt haben. So haben Sie im Falle von auftretenden Problemen noch ausreichend Zeit sich mit Ihrer IT-Abteilung in Verbindung zu setzen.
In der Regel öffnen wir die Web-Seminarveranstaltungen ca. 15 min. vor dem eigentlichen Start. Wenn möglich, kommen Sie gerne schon früher in den Web-Seminarraum, dann haben wir gemeinsam noch etwas Zeit und die abschließende Möglichkeit die Verbindung zu testen.

Bei Fragen oder Problemen beraten wir Sie gerne!
Telefonisch: 02641 9130 4441 oder per E-Mail: immobilienwirtschaft@sprengnetter.de

Zuletzt angesehen