Sicheres Einkaufen
  02641 9130 4441
  immobilienwirtschaft@sprengnetter.de

Das neue Gebäudeenergiegesetz – GEG Alles neu? Welche Veränderungen bringt das GEG

Das neue Gebäudeenergiegesetz – GEG Alles neu? Welche Veränderungen bringt das GEG
159,00 €

inkl. MwSt.

Webinartermine:

  • E-WW29.3
Das „Gesetz zur Einsparung von Energie und zur Nutzung erneuerbarer Energien zur Wärme- und... mehr
Produktinformationen "Das neue Gebäudeenergiegesetz – GEG Alles neu? Welche Veränderungen bringt das GEG"

Web-Seminarzeiten:

03.02.2021 | 10:00 - 11:00 Uhr

Inhalt:

Das „Gesetz zur Einsparung von Energie und zur Nutzung erneuerbarer Energien zur Wärme- und Kälteerzeugung in Gebäuden (Gebäudeenergiegesetz - GEG)“ wurde von Bundestag und Bundesrat verabschiedet und kann ab 1. November 2020 in Kraft treten. Darin sind EnEV, EEWärmeG und EnEG in einem Werk mit 114 Paragraphen und 11 Anhängen zusammengeführt.
Allein die Anzahl der Paragraphen macht deutlich, dass die aus der Zusammenführung erhoffte Vereinfachung nicht stattgefunden hat. Über neue Gesetzesteile wie dem Quartiersansatz und der Innovationsklausel werden die Verfahren komplexer und es kommen neue Aufgaben auf und neue Anforderungen an Planer, Unternehmer, Bauherren und Baubehörden zu. Diese werden detailliert im Web-Seminar kompetent und komprimiert vorgestellt und Ihre Fragen aus der Praxis eingehend besprochen.

  • Änderungen im GEG gegenüber EnEV, EEWärmeG und EnEG
  • Relevante Normen in der Nachweisführung: von der DIN V 4108-6 und DIN V 4701-10 zur DIN V 18599
  • Unterschiede bei den Rechenverfahren und deren Auswirkung
  • Abgrenzung von Wohn- zu Nichtwohngebäuden und Umgang mit gemischt genutzten Gebäuden Anforderungen an öffentliche Gebäude
  • das Niedrigstenergiegebäude als Anforderungsniveau
  • Vereinfachte Rechen- und Nachweisverfahren für Wohn- und Nichtwohngebäude
  • Besonderheiten im Gebäudebestand
  • Neue Anforderungen für Ausbau und Erweiterungen
  • Nutzungspflicht für erneuerbare Energien und Berücksichtigung Strom aus erneuerbaren Energien
  • Betriebsverbot von Öl- und Kohleheizungen ab 2026
  • neue Betrachtung der Quartiere
  • die neue In­no­vationsklausel
  • Änderungen bei Primärenergiefaktoren und Wärmenetzen
  • korrekte Energie­ausweisausstellung
  • Pflichten des Ausstellers von Nachweisen
  • Einführung obligatorischer Energieberatungen
  • Änderungen bei der Berechtigung zur Ausstellung von Energie­ausweisen
  • Änderungen bei Bußgeldvorschriften und im Vollzug
  • Übergangsvorschriften
  • Fragerunde

Highlights:

Aus drei mach eins. Am 01. November 2020 tritt nach heutigem Stand voraussichtlich das Gebäudeenergiegesetz GEG in Kraft. Hiermit werden das Energie-Einsparungsgesetz (EnEG) , das Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz (EEWärmeG) und die Energieeinsparverordnung (EnEV) zusammengebündelt.

Die Zielstellungen des neuen GEG sind vielseitig, doch bleibt dabei die praktische Anwendbarkeit erhalten?
Welche Veränderungen entstehen in der Bewertung von Gebäuden?
Welche neuen Anforderungen müssen nun beachtet werden?

Mit Blick auf die gesamtenergetischen Anforderungen an die Gebäude in Neubau und Sanierung gerichtet, informieren wir Sie in diesem Online-Seminar aus erster Hand und geben klar verständliche Handlungsempfehlungen zur neuen Gesetzeslage.
Verschaffen Sie sich diesen Wissen-Vorsprung und melden Sie sich gleich jetzt zu diesem Online-Seminar an!

Ziele:

Im Web-Seminar erhalten Sie einen Ausblick über das neue Gebäudeenergiegesetz (GEG), welches das Energieeinsparungsgesetz (EnEG), die Energieeinsparverordnung (EnEV) und das Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz (EEWärmeG) ablöst. Mit diesem Online-Seminar möchten wir Ihnen die Möglichkeit geben, sich ortsunabhängig, im fachlichen Austausch mit Dozenten und Teilnehmern über die Entwicklung des GEG zu informieren.

Zielgruppe:

Verantwortliche für den Betrieb von Gebäuden in Industrie und öffentlichen Einrichtungen; Mitarbeiter aus Planungs- und Dienstleistungsunternehmen, Immobilienmakler, Sachverständige und Gutachter im Bereich Immobilienwertermittlung, EnergieWertExperten

Referent:

Weber_Shop_2004Claus Peter Weber

Claus Peter Weber absolvierte 1995 die Staatsprüfung „Vermessungstechnik“ am Landesvermessungsamt Stuttgart. Anschließend absolvierte er eine 4-jährige Berufserfahrung im Bereich Bauleitung in einem Architekturbüro.
Nach seinem erfolgreich abgeschlossenem Architektur-Studium übernimmt Claus Peter Weber das väterliche Sachverständigenbüro und ist seit dem Geschäftsführer der CP.Weber GmbH, Architektur- und Sachverständigenbüro mit Sitz in Öhringen.
In 2003 absolvierte er erfolgreich die Ausbildung zum "Geprüften Sachverständigen für bebaute und unbebaute Grundstücke" an der Sprengnetter Akademie und in 2006 absolviert er den Lehrgang "Energetische Gebäudesanierung" an der Ingenieurakademie Esslingen Dr. Weiss & Partner mit dem Abschluss zum Energieberater BAFA.
Seitdem bildet er sich ständig weiter im Rahmen der Personenzertifizierung in den Bereichen Wertermittlung und Schadensgutachten. Darüber hinaus ist er seit 2014 Referent an der Sprengnetter Akademie im Bereich der energetischen Gebäudemodernisierung.

Weiterbildungsnachweis:

Diese Web-Seminar-Veranstaltung ist für Immobilienmakler und Immobilienverwalter mit 1,5 Stunden anerkannt im Sinne von §§ 34c Abs. 2a der Gewerbeordnung, i.V.m. § 15b der Makler- und Bauträgerverordnung (MaBV), Anlage 1 zur MaBV (2.7 | Umwelt- und Energiethemen im Immobilienbereich).
Darüber hinaus ist die Web-Seminar-Veranstaltung bei der Sprengnetter Akademie GmbH (zum Beispiel für EnergieWert-Expertenm) als Weiterbildung im Umfang von 1,5 Stunden anerkannt. Sie erhalten im Nachgang an das Web-Seminar eine aussagekräftige Teilnahmebescheinigung zur Vorlage bei der Gewerbebehörde o.a. Institutionen.

Hinweis zum Web-Seminarzugang:

Den Zugang zum Web-Seminar erhalten Sie nach Ihrer Buchung mit zeitlicher Verzögerung mit einer separaten E-Mail aus der entsprechenden Web-Seminarsoftware (Zoom oder GotoWebinar)

Ergänzende Informationen:

Sie erhalten alle Unterlagen (Skript, Übungaufgaben, etc.) einige Tage vor Seminarbeginn ausschließlich in digitaler Form.

Thema: Methodik
TIPP!
TEA TEA
0,00 €
ProSa ProSa
2.028,00 €
TIPP!
TIPP!
Expertenrat24 Expertenrat24
290,00 €
NEU
TIPP!
Zuletzt angesehen