Ergänzungslieferungen 2017 Lehrbuch und Kommentar

Ergänzungslieferungen 2017 Lehrbuch und Kommentar
32,55 €

zzgl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Ergänzungslieferung:

Wählen Sie Ihre Variante.

  • 10008.55
Produktinformationen "Ergänzungslieferungen 2017 Lehrbuch und Kommentar"

Bände 5 - 16 / 128 Seiten

Aus dem Inhalt:

BauGB- und ImmoWertV-Kommentar (Teil 1, Kapitel 3)

Der Abschnitt 2.4.2.3 (Gewöhnlicher Geschäftsverkehr) wird anlässlich neuerer Urteile des BGH und des BFH sowie des zur Veröffentlichung anstehenden neuen Lehrbuchkapitels Teil 9, Kapitel 18 (Zum Wert und zur Bewertung von Miteigentum an Grundstücken) ergänzt bzw. aktualisiert.

Wesentliche Einflussgrößen, Fehlerfortpflanzung (Teil 6, Kapitel 4)

Das Kapitel 4 (Wesentliche Einflussgrößen, Fehlerfortpflanzung) ist wesentlich überarbeitet und erweitert worden. Es ist insbesondere an die neuen (gesetzlichen) Rahmenbedingungen wie die ImmoWertV und die Ertragswertrichtlinie angepasst. In diesem Kapitel wird der (Fehler) Einfluss einer Veränderung der verschiedenen Verfahrensdaten und -ansätzen auf das Ergebnis des allgemeinen und vereinfachten Ertragswertverfahrens analysiert und dargestellt. Es werden Empfehlungen gegeben, wie in der Wertermittlungspraxis die Aussagekraft eines Ertragswertergebnisses beurteilt werden kann.

Die Auswirkungen von Baulasten auf den Verkehrswert (Teil 10, Kapitel 2)

Das Kapitel „Die Auswirkungen von Baulasten auf den Verkehrswert“ ist aufgrund der Wiedereinführung der Baulasten in Brandenburg (vgl. S. Drießen: Die Baulast und Ihre Wiedereinführung in Brandenburg; immobilien & bewerten 4/2016, S.167 ff.) aktualisiert worden. Die Definition der Baulast in Abschnitt 1 erfolgt nun anhand der Definition der aktuellen Musterbauordnung. In Abschnitt 2 ist der geschichtliche Überblick um die zwischenzeitlichen Neuerungen aktualisiert. Der Abschnitt 3 (Anwendungsbereiche) ist um zwei weitere Baulastenarten (Baulast zur Herstellung und Benutzung eines Kinderspielplatzes und Baulast zur Standsicherheit) inkl. Beispielen erweitert und die Besonderheiten in den einzelnen Bundesländern aktualisiert. In den Folgeabschnitten (4 bis 9) sind die Verweise auf Vorschriften, die Beispiele, Verweise auf weitere Lehrbuchstellen, das Literaturverzeichnis und die Rechtsprechung aktualisiert. Es werden 22 Seiten kostenfrei ausgeliefert.

Vergütung für Gerichtsgutachten (Teil 15, Kapitel 4)

Das Kapitel ist an die novellierte Zivilprozessordnung (insbesondere § 407a ZPO) angepasst. Zudem ist mit der Veröffentlichung der neuen Körperschaftsteuer-Richtlinien die Betragsgrenze, ab der ein Gutachterausschuss als Betrieb gewerblicher Art gilt und damit Umsatzsteuer für Gutachtenleistungen erheben muss, angepasst worden. Statt der bisher geltenden 30.678 € ist seit dem 06.04.2016 die Betragsgrenze auf 35.000 € festgeschrieben. In einigen Bundesländern sind die Gutachterausschüsse bereits angewiesen, grundsätzlich die Umsatzsteuer zu erheben. Die entsprechenden Passagen sind aktualisiert. Darüber hinaus sind aktuelle Urteile und der Hinweis auf die ministeriellen Schreiben bzgl. § 8 Abs. 2 JVEG ergänzt.

ISBN: 978-3-945689-12-7

Weiterführende Links zu "Ergänzungslieferungen 2017 Lehrbuch und Kommentar"
Zuletzt angesehen