Webinar | Verkehrssicherungs- und Betreiberverantwortungsmängel bei Immobilien

Webinar | Verkehrssicherungs- und Betreiberverantwortungsmängel bei Immobilien
249,00 €

inkl. MwSt.

Webinartermine:

  • E-WW41.1
Verkehrssicherungs- und Betreiberverantwortungsmängel bei Immobilien sachverständig erkennen... mehr
Produktinformationen "Webinar | Verkehrssicherungs- und Betreiberverantwortungsmängel bei Immobilien"

Webinarzeit: 13:00 - 16:00 Uhr

 

Verkehrssicherungs- und Betreiberverantwortungsmängel bei Immobilien sachverständig erkennen und bewerten - Denn: Eigentum verpflichtet! – Daraus resultieren eine Vielzahl von Handlungsverpflichtungen für Immobilienbesitzer und Betreiber, die schnell zur Haftungsfalle werden können. So hat der aktuelle Eigentümer eines Gebäudes für bauliche Defizite bei Anforderungen, z.B. an den Brandschutz, gerade zu stehen, selbst, wenn der Vorbesitzer diese – oft selbst mangels Kenntnis – nicht ausreichend erfüllt hat. Hieraus entstehen nicht selten Nachrüstverpflichtungen, die beträchtliche Größen annehmen können. Diese sind in der Wertermittlung als boG zu berücksichtigen!

 

 

“Gebäude sind so instand zu halten und zu ändern, dass niemand gefährdet wird” – so eine der zentralen Schutzzielforderungen des Baurechts. Dies erlegt dem Eigentümer einer Immobilie ein hohes Maß an Verantwortung auf! Gerade die Themenbereiche Brandschutz und Absturz- und Sturzsicherungen bergen eine Vielzahl von Sachverhalten, die in der Praxis regelmäßig Defizite aufweisen, was im Schadensfall zur Haftung führen kann. Für nicht erfüllte Anforderungen haftet zunächst der jeweilige Gebäudeeigentümer, d.h. dieses Risiko geht beim Verkauf auf den Erwerber über! Lernen Sie im Webinar die wesentlichen Grundzüge anhand ausgewählter Beispiele aus den Bereichen Brandschutz und Absturz- und Sturzsicherung erkennen und zuverlässig wertrelevant bewerten und begründen.

 

Webinar-Ziele

Lernen Sie im Webinar die wichtigsten baurechtlichen Schutzziele im Hinblick auf die allgemeine Verkehrssicherungspflicht und daraus resultierende wesentliche Anforderungen kennen und daraus resultierende Defizite erkennen. Machen Sie sich mit dem Prinzip einer Gefährdungsanalyse vertraut, um die Wertrelevanz (bau-)technischer Sachverhalte zuverlässig einordnen und Nachrüstungsbedarf bewerten zu können.

 

Webinar-Highlights:

  • Überblick über wichtigste Landesbaurechtliche Regelungsgrundlagen 
  • Betreiberverantwortung, Verkehrssicherung und Bestandschutz – ein Spannungsfeld 
  • wichtigste brandschutztechnische Schutzziele und daraus resultierende Anforderungen
  • weitere wichtige Schutzziele für Immobilieneigentümer
  • Abweichungen erkennen und sachverständig bewerten 

 

Webinar-Inhalte

  • Bedeutung der Generalschutzklausel des Baurechts
  • Erläuterung der Brandschutzziele des Baurechts und deren Auswirkungen
  • Betreiberverantwortung und Verkehrssicherung – Einordnung hinsichtlich der Wertermittlung
  • Bedeutung von Bestandsschutz, Nachrüstverpflichtung und Gefährdungsanalyse für Betreiber 
  • häufige wertrelevante Brandschutzmängel erkennen und bewerten 
  • häufige wertrelevante Absturzsicherungsmängel innen und außen erkennen und bewerten 
  • Mängel bei Wartung und Instandhaltung sachverständig bewerten
  • Besprechung typischer Beispiele anhand von Praxisfällen des Referenten

 

Weiterbildungsnachweis

 

Diese Webinar-Veranstaltung ist für Immobilienmakler und Immobilienverwalter mit 3 Stunden anerkannt im Sinne von §§ 34c Abs. 2a der Gewerbeordnung, i.V.m. § 15b der Makler- und Bauträgerverordnung (MaBV), Anlage 1 zur MaBV  (3 | Rechtliche Grundlagen). Darüber hinaus ist die Webinar-Veranstaltung bei der Sprengnetter Akademie GmbH und der Sprengnetter Zertifizierung GmbH als Weiterbildung im Umfang von 3 Stunden anerkannt. Sie erhalten im Nachgang an das Webinar eine aussagekräftige Teilnahmebescheinigung zur Vorlage bei der Gewerbebehörde o.a. Institutionen.

 

Webinar-Referent

 

Dipl.-Ing., MBA & Eng. Günther Hundsrucker

Beratender Ingenieur, Sachverständiger für die Bewertung von Immobilien und für Beleihungswertermittlung, sowie Sachverständiger für Schäden an Gebäuden, Gastdozent der Beuth Hochschule Berlin für Facility Management

 

Herr Hundsrucker berät langjährig Unternehmen aller Größenordnungen zu Fragen der Verkehrssicherung und Betreiberverantwortung in ihrem Objektbestand, woraus sein umfangreicher Praxiserfahrungsschatz resultiert. Er gibt dieses Wissen auch langjährig an Studierende der Fachrichtung Facility Management weiter. Seit über 10 Jahren ist Herr Hundsrucker Sachverständiger für Wertermittlung und für Schäden an Gebäuden und kennt die Wertrelevanz bautechnischer Themen in Gutachten aus erster Hand!

Zuletzt angesehen