PLAN4 schließt erfolgreiche Finanzierungsrunde: Sprengnetter und BitStone Capital investieren in SaaS-Startup zur mobilen Zustandsbewertung von Immobilien

Mit ihrem Produkt Gebäudecheck bietet PLAN4 eine Software-as-a-Service Lösung zur mobilen Zustandsbewertung von Bestandsimmobilien. Damit richtet sich das junge Unternehmen primär an Architekten und Sachverständige, sowie Ingenieure und Immobilienmakler, aber auch öffentliche Gemeinden und Bestandshalter. Die selbstentwickelte Software ermöglicht ihren Nutzern nicht nur eine strukturierte, übersichtliche, transparente und nachvollziehbare Erfassung des Sanierungsstaus, sondern auch eine direkte Bepreisung der anstehenden Sanierungsarbeiten. Das reduziert den Aufwand der herkömmlichen Zustandsbewertung auf ein Minimum und spart neben mehreren Stunden Arbeitszeit auch erhebliche Kosten pro Objekt.

Über das Investment freut sich Thorsten Harig, Geschäftsführer von PLAN4, besonders: „Wir sind stolz darauf, dass unser Geschäftsmodell und das Team von PLAN4 unsere Investoren überzeugen konnten, Kapital für das Wachstum von PLAN4 zur Verfügung zu stellen.“ Gerade in diesen unsteten Zeiten sei dies „ein sehr großer Vertrauensbeweis in unsere Produkte und Services. Wir können nun unser Geschäft kontinuierlich weiter ausbauen und die Bereiche Entwicklung, Marketing und Vertrieb weiterentwickeln.“

Zustandsbewertung und Sanierung von Bestandsgebäuden ist ein Dauerthema“, so Manfred Heid, Managing Partner bei BitStone Capital. „Auch, wenn Investoren aufgrund der aktuellen unsicheren Lage eher zurückhalten sind, gilt es umso mehr, gerade die Lösungen am Markt zu identifizieren, die langfristig und zu jeder Zeit Prozesse effizienter und kostengünstiger gestalten. Besonders überzeugt hat uns das hochwertig entwickelte Produkt und das durchweg positive Feedback der bestehenden Kunden, sowie das qualifizierte und stark motivierte Team von PLAN4.“

Auch Sprengnetter ist von dem Freiburger Start-up sehr überzeugt und vertreibt über seinen Shop bereits das im Vorfeld gemeinsam entwickelte SprengnetterCalc, eine Expressbewertung für Sachverständige, Immobilienmakler, Architekten und Co. 

Angesichts der hohen Nachfrage nach Wohnraum wird die Bestandsentwicklung immer wichtiger. Durch die Investition schaffen wir einen erheblichen Nutzen für unsere Kunden, denn Modernisierungs- und Sanierungskosten belastbar zu kalkulieren gewinnt stark an Bedeutung in der Endkundenberatung unserer Kunden, zu denen neben Immobilienmaklern und Sachverständigen auch die Kreditwirtschaft gehört“, erläutert CEO Jan Sprengnetter.