Unser gesamtes Angebot gilt ausschließlich für Unternehmer gemäß § 14 BGB

WW47 | Gefahr durch radioaktive Strahlung! Erkennen, bewerten und sanieren von Radonbelastungen in Gebäuden

Gesundes Wohnen und Arbeiten: Anforderungen und Verpflichtungen gemäß deutschem Strahlenschutzrecht zur Gewährleistung der Gesundheit Ihrer Kunden!


Die Bedeutung der Radonbelastung in Innenräumen für die menschliche Gesundheit wurde lange Zeit unterschätzt. Heutzutage wird das radioaktive Gas, das aus dem Erdreich austritt und sich in Gebäuden ansammeln kann, als Ursache für Lungenkrebs angesehen. Radon ist die zweithäufigste Ursache für Lungenkrebs (BMU, Radonmaßnahmenplan, 2019).

Bereits seit dem 31. Dezember 2018 ist in Deutschland das überarbeitete Strahlenschutzgesetz in Kraft, das erhebliche Auswirkungen auf die Baubranche hat – sei es im Neubau, bei bestehenden Gebäuden oder bei der Immobilienbewertung. Zum ersten Mal wurde der Schutz der Menschen vor Radon in Deutschland gesetzlich geregelt. Dies erfordert von Architekten, Bauunternehmern und Sachverständigen im Baubereich umfassende Kenntnisse und Fähigkeiten im Bereich des radonsicheren Bauens und Sanierens.

 Anforderungen des Strahlenschutzgesetzes und der ImmoWertV 2021 (Auszug)

  • Das radioaktive Edelgas Radon ist ein zu prüfender Parameter in Innenräumen.
  • Bei Neubauten und Umbauten müssen  Baustoffe  strahlenschutzrechtlichen Anforderungen genügen.
  • Bei Wertermittlungen sollten entsprechende Vorsorgemessungen von Radonbelastungen vorgenommen werden, wenn eine allgemeine erhöhte Radonbelastung in der Region bekannt ist und diese einen Werteinfluss haben könnte.

Trotz dieser Entwicklungen bleibt das Thema in der Fachwelt der Immobilienbranche weitgehend unbeachtet. Fachleute im Baubereich sowie Sachverständige verfügen oft nicht über ausreichende Grundlagen, um die potenzielle Radonbelastung in Bauweisen und Konstruktionen angemessen einzuschätzen. 

Unser Web-Seminar nimmt sich dieser Thematik sachkundig, umfassend und objektiv an. Neben einer fundierten Einführung in die Grundlagen und die Auswirkungen von Radon werden unsere Experten die Bedeutung von Radonkarten erläutern. Darüber hinaus erfahren Sie, wie Sie Radon-Messergebnisse interpretieren können und welche häufigen Fehlerquellen bestehen. 



Kursdetails

Wir freuen uns darauf, Ihnen in diesem Seminar das nötige Wissen zu vermitteln, um mit Fachkenntnissen und Kompetenz die Herausforderungen im Umgang mit Radonbelastungen in Gebäuden erfolgreich zu bewältigen.



Web-Seminarzeiten: 

Beginn um 09:00 Uhr | Ende gegen 16:00 Uhr
(6,0 Stunden MaBV-Zeit) 



Ablauf: 

 09:00 Uhr Begrüßung und Einstieg ins Thema
 09:15 Uhr Themenblock 1, anschließend Pause
 11:00 Uhr Themenblock 2 
 12:30 Uhr Mittagspause
 13:15 Uhr  Themenblock 3, anschließend Pause
 14:45 Uhr Themenblock 4 
 15:45 Uhr Q&A
 16:00 Uhr Ende



Methodik:

Live-Webinar mit 100% Praxisrelevanz - Interaktion ist jederzeit möglich und gewünscht. Daneben Beteiligung über Umfragen, offene Fragen und Berichte aus der eigenen Praxis

Seminarinhalte

Wir werden uns unter anderem mit folgenden Themen auseinandersetzen:

  • Radonstoffliche Besonderheiten, gesundheitliche Auswirkungen 
  • Rechtlicher Rahmen und Radonmaßnahmenplan
  • Diagnostik und Bewertung von Radonbelastungen
  • Messtechnik, Messmethoden und Untersuchungsstrategien
  • Grundlagen des radonsicheren Bauens (Radonquellen, Eintrittswege etc.)
  • Bautechnische Radonschutzmaßnahmen
  • Lüftungstechnische Radonschutzmaßnahmen
  • Absaugtechnische Radonschutzmaßnahmen
  • Radonprävention im Neubau
  • Personenschutzmaßnahmen am Arbeitsplatz

Teilnehmerkreis

Das Web-Seminar richtet sich an eine breite Palette von Fachleuten, die in verschiedenen Aspekten der Immobilienbranche tätig sind und Interesse an der Erkennung, Bewertung und Sanierung von Radonbelastungen in Gebäuden haben:

  • Architekten, Ingenieure, Techniker
  • Sachverständige und Fachkräfte der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft
  • Wohnimmobilienverwalter, Immobilienmakler, Versicherungen und weitere

 

Nutzen des Seminars

Unser Seminar

"Gefahr durch radioaktive Strahlung! Erkennen, bewerten und sanieren von Radonbelastungen in Gebäuden"

bietet vielfältige Nutzenaspekte für die Teilnehmer:
  • Kenntnis relevanter Vorschriften und Regelungen für den Umgang mit Radonbelastungen in Innenräumen.
  • Informationen zur Durchführung von Radonmessungen und zur Dokumentation.
  • Expertenwissen über den Ablauf und den Umfang fachgerechter Instandsetzungen und Sanierungsverfahren von radonbelasteten Gebäuden.

Dieses Seminar bietet den Teilnehmern die Möglichkeit, fundierte Informationen im Umgang mit Radonbelastungen zu erhalten. Die erworbenen Kenntnisse können sowohl für die eigene Arbeit als auch für die Steigerung der eigenen Fachkompetenz und beruflichen Entwicklung genutzt werden.


Referent-Team

Richard Zinken
Dipl.-Ing. Richard Zinken ist ein erfahrener Experte im Bereich der technischen Beratung und Ausführung von Radonsanierungen in Bestandsgebäuden. 

Er ist Geschäftsführender Gesellschafter der RADEA Stammhaus GmbH und Vorstandsmitglied im Verband Baubiologie. Nach seinem Maschinenbau-Studium an der RWTH Aachen sammelte Richard Zinken vielfältige Erfahrungen in verschiedenen Industrieunternehmen. Von 2011 bis 2021 hatte er die Leitung einer international tätigen Fachfirma für Entfeuchtungs- und Lüftungssysteme in Deutschland und der Schweiz inne. Herr Zinken beschäftigt sich seit 2012 mit dem Thema Radon.

Die Schwerpunkte seiner Tätigkeit umfassen professionelle Beratung, Planung und Ausführung von Radon-Sanierungsprojekten. Er verfügt über Expertise in Bereichen wie Radon-Bodenluft-Absaugung, Lüftungstechnik und Abdichtungsverfahren. Darüber hinaus zeichnet er sich durch sein Fachwissen in der technischen Trocknung von Bauwerksoberflächen nach Wasserschäden aus. Ein weiterer Schwerpunkt liegt in der Ausbildung von Bau- und Immobilienprofis im Kontext von RADON. Richard Zinken ist zudem Autor bzw. Co-Autor verschiedener Veröffentlichungen zu Themen wie Trocknung nach Wasserschäden und Radon. Seine langjährige Erfahrung und Fachkenntnis machen ihn zu einem geschätzten Referenten und Experten im Bereich Radonsanierung und Bauwerkstrocknung.


Pamela Jentner
Dipl. Biol. Pamela Jentner ist eine erfahrene Beraterin und Ausbilderin mit langjähriger Expertise in den Bereichen gesundes Wohn- und Arbeitsklima. 

Sie blickt auf eine erfolgreiche Beratungstätigkeit für Unternehmen und Privatpersonen seit 1996 zurück. Ihre akademische Ausbildung umfasst ein Studium der Diplom-Biologie an der Technischen Universität München und Ludwig-Maximilian-Universität München mit ökologischen Schwerpunkten, sowie Forschungsarbeiten am Max-Planck-Institut in Seewiesen und am Biozentrum der Universität Wien. Des Weiteren absolvierte sie Fortbildungen in Baubiologie und Messtechnik am Institut für Baubiologie und Nachhaltigkeit (IBN), beim Verband Baubiologie, sowie an weiteren Institutionen.

Pamela Jentner ist geschäftsführende Gesellschafterin der OrangePep GmbH &Co.KG, betreibt die Radonmessstelle und baubiologische Beratungsstelle in Freising. Sie ist zudem Vorstandsmitglied im Verband Baubiologie. Mit ihrer breiten Palette an Ausbildungen und langjährigen Erfahrung ist Dipl. Biol. Pamela Jentner eine geschätzte Referentin und Ausbilderin, die ihr Fachwissen erfolgreich weitergibt.

Hinweise zur Weiterbildungspflicht


Mit der Teilnahme an dieser Veranstaltung erhalten Sie einen Nachweis von 6 Weiterbildungsstunden. Die Inhalte der Veranstaltung entsprechen Schwerpunktmäßig 

Teil A - Makler: 2.7 Umwelt- und Energiethemen im Immobilienbereich und 
Teil B - Verwalter: 1.5 Umwelt- und Energiethemen im Immobilienbereich 

der inhaltlichen Anforderungen an die Weiterbildung für Immobilienmakler und Immobilienverwalter nach Anlage 1 zu §15b Absatz 1 der Makler- und Bauträgerverordnung. Das Web-Seminar ist damit anerkennungsfähig im Sinne von §§ 34c Abs. 2a der Gewerbeordnung, i.V.m. § 15b der Makler- und Bauträgerverordnung (MaBV).

Hinweise zum Weiterbildungsnachweis

Diese Veranstaltung ist bei der Sprengnetter Akademie und der Sprengnetter Zertifizierung als Weiterbildung im Umfang von 6,0 Stunden anerkannt. Sie erhalten im Nachgang an die Veranstaltung eine aussagekräftige Teilnahmebescheinigung zur Vorlage bei der Gewerbebehörde oder weiteren Institutionen.

Ergänzende Informationen

Sie erhalten alle Unterlagen (Skript, Übungsaufgaben, etc.) sowie den Zugang (Teilnehmerlink) zum Web-Seminar vor Seminarbeginn ausschließlich in digitaler Form, nach Ihrer Buchung im Sprengnetter Online-Campus. Nach der Registrierung/Buchung wird Ihnen in Ihrem Kundencenter der Reiter Online Campus freigeschaltet. 


Tutorial: Einstieg 

Tutorial: Kurs absolvieren

Tutorial: Teilnahmebescheinigung

C01 | Gerichtlicher Sachverständiger: Zwangsversteigerung, Ehescheidung und mehr
Nächster Termin
25.10.2024 | Web-Seminar
Fortbildungsnachweis
6 Std. (MaBV)

449,00 €*

Tipp
C09 | Barrierefreiheit in der Immobilienbewertung
Immobilienbewerter, Architekten und Sachverständige stehen ab sofort vor der Herausforderung, bei jeder Wertermittlung auch den Barrierefrei-Standard des Objektes zu bewerten. Unser Referent Carsten Nessler wird Ihnen einen praxisnahen Einblick in die umfangreichen Neuerungen geben und Sie an die Barrierefreiheit-Kriterien in der Wertermittlung heranführen. 
Fortbildungsnachweis
6 Std. (MaBV)

489,00 €*

C08 | Gutachten-Werkstatt: Zulassungsgutachten | Vertiefung
In dieser Veranstaltung erfahren Sie, ob Ihre Gutachten den Anforderungen der Zertifizierungsstelle standhalten können. Sie erhalten wertvolle Hilfestellungen zur Verbesserung Ihrer Gutachten, dazu werden auch häufige Fehler beispielhaft behandelt. Das Seminar ist durchaus auch für Sachverständige geeignet, die ihre Praxisgutachten verbessern wollen.
Fortbildungsnachweis
12 Std. (MaBV)

629,00 €*

WW47 | Gefahr durch radioaktive Strahlung! Erkennen, bewerten und sanieren von Radonbelastungen in Gebäuden

Preis auf Anfrage

Preise exkl. MwSt Termine für 2024 sind aktuell in Planung

Versandkostenfrei

Dieses Produkt ist nicht mehr verfügbar

Terminauswahl
Produktnummer: WW47.1