Sicheres Einkaufen
  02641 9130 4441
  immobilienwirtschaft@sprengnetter.de
Filter schließen
Filtern nach:
Newsletter abonnieren
Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter.

Immobilienwissen - Ihr Ratgeber in der Immobilienbranche

Erfahren Sie hier die aktuellen News aus der Immobilienbranche, Tipps und Tricks, die das Arbeiten erleichtern, Softwareempfehlungen für Bewertungsprogramme, spannende Interviews, Rechtliches und vieles mehr! Bleiben Sie als Makler oder Sachverständiger stets aktuell.

Erfahren Sie hier die aktuellen News aus der Immobilienbranche, Tipps und Tricks, die das Arbeiten erleichtern, Softwareempfehlungen für Bewertungsprogramme, spannende Interviews, Rechtliches und... mehr erfahren »
Fenster schließen
Immobilienwissen - Ihr Ratgeber in der Immobilienbranche

Erfahren Sie hier die aktuellen News aus der Immobilienbranche, Tipps und Tricks, die das Arbeiten erleichtern, Softwareempfehlungen für Bewertungsprogramme, spannende Interviews, Rechtliches und vieles mehr! Bleiben Sie als Makler oder Sachverständiger stets aktuell.

In der neuen ImmoWertV 2021 sollen erstmals die Eignung und die Herkunft der für die Wertermittlung erforderlichen Daten verbindlich geregelt werden.
Während die geplanten Regelungen zur Eignung der Daten durchaus grundsätzlichen Charakter haben, stellen sich bei der Herkunft der Daten gleich zwei Fragen: Warum muss es eine verbindliche Regelung zur Herkunft der Daten geben – immerhin sind wir bislang auch ganz gut ohne eine solche Regelung ausgekommen? Und wenn es eben eine solche geben soll, warum wird sie dann nicht als Grundsatz formuliert, sondern schließt für den Regelfall vielmehr andere Daten als die der Gutachterausschüsse quasi aus?
Voraussichtlich ab 01.12.2020 wird die lange angekündigte Reform des Wohnungseigentumsgesetzes (WEG) in Kraft treten.
Unser Referent, RA und Notar Dr. Oliver Buss, hat Ihnen die wesentlichen Änderungen zusammengestellt: